Diesel Auto verkaufen oder behalten?

Diesel Auto verkaufen oder behalten?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Die Belastung von Städten durch Feinstaub ist ein länger bekanntes Problem. In letzter Zeit entstanden einige Verbotsansätze, die Dieselfahrzeuge vom öffentlichen Straßenverkehr ausschließen wollen oder Sie in der Nutzung einschränken sollen. Viele Dieselfahrer fragen sich ob es sich noch lohnt an ihrem Auto festzuhalten oder ob sie ihr Diesel Auto verkaufen sollten, um auch in Zukunft uneingeschränkt freie Fahrt zu haben.

Diesel verkaufen? – nicht unbedingt notwendig

Auch wenn Dieselfahrer momentan eventuellen Verboten und Einschränkungen entgegenblicken, ist das noch lange kein Grund zur Aufregung. Es stehen mehrere Maßnahmen zur Debatte, damit möglichst wenig Dieselfahrer ihren Diesel verkaufen müssen oder finanziell große Einbußen hinnehmen müssen. 

Durch verschiedene Softwareupdates sollen sich ältere Fahrzeuge aufrüsten lassen und somit wieder unbeschränkt straßentauglich machen. Für ältere Modelle, die nicht mehr per Software optimierbar sind, könnte eine Eintauschprämie von Seiten der Autohersteller ins Leben gerufen werden. Diese und viele weitere Möglichkeiten werden diskutiert und abgewägt.

Euro 4 Diesel verkaufen? Euro 5 Diesel verkaufen? Wer, wie, was, wo?

Die neuen geplanten Regelungen gelten nicht für alle Dieselfahrzeuge beziehungsweise, schließen nicht alle Dieselfahrzeuge zu gleichen Teilen mit ein. Neuere Dieselfahrzeuge sind meist emissionsärmer und fortschrittlicher. Aufgrund dessen bieten sie größere Möglichkeiten für nachträgliche Maßnahmen zur Schadstoffreduzierung.

Sollte ich jetzt meinen Euro 4 Diesel verkaufen? Sollte ich meinen Euro 5 Diesel verkaufen? Gerade die Euro 4 – sowie die Euro 5 Dieselmodelle tragen stärker zur Verschlechterung des Luftklimas bei und belasten allgemein stärker durch Feinstaub und Co.. Neuere Dieselvarianten wie der Euro 6 Diesel sind verhältnismäßig schwach an den entstehenden Luftverschmutzungen beteiligt.

Euro 4 Diesel werden bislang durch den Einsatz eines zusätzlichen Partikelfilters nachgerüstet, um den Schadstoffaustritt zu senken und eine grüne Plakette zu erhalten. Diese Plakette erhalten Euro 5 Dieselmodelle automatisch. Jedoch wir zukünftig wohl ausschlaggebend sein, inwiefern und wie stark die Abgaswerte der einzelnen Diesel verbessert werden können.

Euro 6 Dieselmodelle werden weitestgehend nicht von zukünftigen Einschränkungen und Verboten tangiert. Auch Euro 5 Dieselmodelle können in den meisten Fällen durch Softwareupdates nachgerüstet und straßentauglich gemacht werden. Bei Euro 4 Dieselmodellen reicht eine bloße Softwareaufrüstung nicht zwingend aus, um die Schadstoffvorgaben zu erfüllen. Dies würde dazu führen, dass vermehrt Euro 4 Diesel von bestimmten Teilen des Straßenverkehrs ausgeschlossen werden und somit nicht mehr uneingeschränkt nutzbar sind. 

Diesel Auto verkaufen oder behalten? – Autokauf Flink

Aufgrund der bevorstehenden Debatte über Diesel-Fahrverbote sollten also gerade Euro 4 Diesel und Besitzer älterer Dieselmodelle überlegen ihr Fahrzeug zu verkaufen. Dabei sollte stets die aktuelle Entwicklung rund ums Thema Diesel im Auge behalten werden, um sich die besten Angebote zu sichern und möglichst unkompliziert weiterhin Besitzer eines unbegrenzt nutzbaren KFZs zu bleiben.

Sollten Sie sich dazu entschlossen haben Ihren Diesel zu verkaufen, bietet Ihnen Autokauf Flink eine faire und unkomplizierte Verkaufsmöglichkeit. Lassen Sie Ihr Auto durch unser eigens konstruiertes Tool kostenlos bewerten und erhalten Sie anschließend ein kostenfreies Angebot für Ihr Automobil. Bei einem Verkauf profitieren Sie zudem von einer unentgeltlichen und schnellen Abholung Ihres KFZs bei Ihnen vor Ort. Die Bezahlung erfolgt in bar oder per Wunsch auch per Überweisung.